Gründung eines Dorfvereins in Diepoltsdorf anlässlich der 700 Jahrfeier im Jahr 2019: UNSER DIEPOLTSDORF e.V.

Die Geschichtsbücher schreiben:
Am 3.1.2019 jährt sich zum 700. Mal die erste bekannte Erwähnung des Ortes Diepoltsdorf in einer Nachlassverfügung der Nürnberger Bürgerin Mechthild Haller zugunsten der Klöster St. Katharina und St. Clara zu Nürnberg. Hierin wird u.a. festgelegt, dass ein Hof aus Diepoltsdorf einem Nürnberger Spital vermacht wurde und ein Teil der dortigen Erträge von Speis und Trank an die Klöster abgegeben werden soll.

Zur Vorbereitung und Durchführung dieses einmaligen Dorfjubiläums hat der von der Dorfgemeinschaft am 3.1.2017 eingesetzte Festausschuss zu einer Gründungsversammlung des Dorfvereins

UNSER DIEPOLTSDORF e.V.

Am 28.04.2017 ins ehemalige Schulhaus in Diepoltsdorf eingeladen.

Aus den 39 anwesenden Personen wurde die Vorstandschaft des Vereins gewählt:

vorstand

Joachim Gribl, Vorsitzender

Sebastian Jukl ,Kassier

Christiane Müller, Schriftführerin,

Siegfried Penkwitz, Beisitzer

Reinhold Schuster, Beisitzer,

Hilde Schuster, Beisitzer,

Marco Ringer, Beisitzer

Die Namensgebung des Vereins steht für gemeinsame Geschichte, Tradition und Kultur im Dorf. Unser Diepoltsdorf e.V. soll aber auch nach 2019 Fortbestehen, um mit weiteren Aktivitäten in die Zukunft wirken können.

Der Vorstand trifft sich monatlich im 1. OG des ehemaligen Schulhauses, nächstmalig am 19.5.2017 um 19.00 Uhr. Interessenten an der Mitwirkung können sich gerne bei der Vorstandschaft melden.

Für die Gestaltung des Dorfjubiläums werden zusätzliche Vereinsmitglieder und Spenden benötigt. In das Fest einbezogen werden auch die Orte Rampertshof, Utzmannsbach, Judenhof, Schindelrangen, Ober- und Unterachtel.

Im Zuge der weiteren Organisation ergreift der Verein derzeit die Initiative zur Reparatur und Wiederinstandsetzung des historischen Dorfbackofens.

02.05.2017

pfeil-top
Top